Selbst zuweisen

Selbstzuweisung

Sie haben das Gefühl, dass Sie eine seltene Krankheit haben und möchten eine weitere Abklärung. Vermutlich haben Sie bereits eine lange Krankengeschichte und viele Abklärungen hinter sich. Daher ist es wichtig, vollständige Informationen zu haben.

  1. Bereiten Sie  die benötigten Unterlagen vor (siehe unten).
  2. Rufen sie uns an.
  3. Bei einem Aufgebot brauchen wir Ihre unterschriebene Einverständniserklärung zur Einholung weiterer Informationen.

Am besten erfolgt die Zuweisung über Ihren Arzt.

Daten für die administrative Aufnahme

(fakultativ)

Angaben Angehörige

Hausarzt

Einweisende Stelle

Arbeitgeber

Angaben zur Versicherung